Kois züchten

Wenn Sie sich auch für die Koizucht interessieren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie einen ausreichend tiefen Gartenteich habe, um diesen als Aufzuchtbecken zu verwenden.

Kois

Der Koi ist ein sensibles Tier und braucht ganz besondere Pflege und auch Spezialfutter. Nur so kann die Aufzucht gelingen. Wer diesen ganz besonderen Fisch züchten möchte, sollte sich also im Vorfeld gut informieren, welcher Aufwand mit der Koizucht verbunden ist.

Grafik Kois

Wichtige Einflussfaktoren für die erfolgreiche Zucht von Kois sind:

  • Die richtige Ernährung
  • Eine konstante Wassertemperatur
  • Die richtigen Koi-Männchen
  • Die richtige Ernährung für Kois

    Kois sind sehr sensible Tiere und reagieren empfindlich auf die Ernährung. Bei der Wahl des richtigen Koifutters sollten Sie auf jeden Fall einen Vergleich wie etwa auf heranziehen, um die Zusammensetzung des Fischfutters zu verstehen: Das Schweizer Verbrauchermagazin review10best (www.review10best.com) beliebte Koifutters verglichen, die in der Schweiz, aber auch in Deutschland oder Österreich verfügbar sind. Das Fischfutter von Coppens (www.coppens.com) und Tetra (www.tetra.net) schneiden im Test der besten Koifutter ziemlich gut ab.

    Konstante Wassertemperatur

    Die Ernährung der Kois ist aber nur ein Bestandteil für eine erfolgreiche Koizucht. Neben dem richtigen Fischfutter muss man auch auf eine konstante Wassertemperatur achten. Koi-Profis wie etwa www.koinet.de empfehlen:

    „Die Wasserwerte regelmäßig überprüfen und zur Stimulation der Eiablage das Wasser warm halten“

    Der Modern Koi-Blog hat alle Tipps auch nochmal in einem Video zusammengefasst: